ŠKODA OCTAVIA Leasing

2 Fahrzeuge

ŠKODA OCTAVIA – zeitloses Erfolgsmodell von ŠKODA

Der ŠKODA OCTAVIA ist wohl eines der zeitlosesten Erfolgsmodelle des tschechischen Herstellers ŠKODA. Der Oberbegriff fasst Baureihen aus den unterschiedlichsten Epochen des Autobauers zusammen, darunter den ŠKODA OCTAVIA, der von 1959 bis 1971 gebaut wurde und den OCTAVIA III Typ 5E, Facelift, der als jüngste Baureihe seit 2017 auf dem Markt ist.

Kontinuierliche Erfolge bei den Neuzulassungen und den Bestandsfahrzeugen in Deutschland zeigen, dass der ŠKODA OCTAVIA, der zur Kompaktklasse zählt nach wie vor beliebt ist. So wurden etwa 1999 fast 37.000 Fahrzeuge in Deutschland neu zugelassen. 2016 stieg ihre Zahl auf fast 59.000 an. Auch der Bestand der ŠKODA OCTAVIA Leasingrückläufer, Neu- und Gebrauchtwagen bewegt sich auf einem kontinuierlich hohen Niveau. 2007 waren in Deutschland 336.433 Fahrzeuge dieses Modells zugelassen, 2013 sogar mehr als eine halbe Million. Bis heute ist der OCTAVIA das meistverkaufte ŠKODA-Modell. Er ist als Combi ebenso wie als Limousine erhältlich. Die RS-Sportmodelle sind deutlich stärker motorisiert, im Normalfall setzen Verbraucher aber auf den klassischen ŠKODA OCTAVIA.

Attraktive Leistungen für jeden Bedarf

Beim ŠKODA OCTAVIA bietet sich eine große Bandbreite unterschiedlicher Motorisierungen und Leistungsklassen an, so dass sicher jeder Autofahrer das passende Modell für seine Ansprüche finden wird. Bei den Dieselmotoren der Baureihe können Neuwagen eine Leistungsspanne von 90 PS und 1,6 Liter Hubraum bis zu 184 PS und 2,0 Liter Hubraum abdecken. Der ŠKODA OCTAVIA 2.0 TDI RS kann, im Gegensatz zum leistungsstärksten Benziner, sogar mit Allrad und Sechsgang-DSG gekauft werden. Er kommt auf 230 PS und gilt damit als stärkstes Modell seiner Reihe. In nur 6,7 Sekunden kommt er von 0 auf Tempo 100, der Combi braucht 6,8 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit bis 250 Stundenkilometer.

Dabei ist der ŠKODA OCTAVIA auch noch äußerst sparsam. Der Kraftstoffverbrauch liegt bei nur 4,7 bis 5,4 Litern auf 100 Kilometer (kombiniert) bzw. bei 3,7 Kilogramm bei der G-Tec-Variante und die CO2 Emissionen liegen mit 99 bis 126 Gramm pro Kilometer (kombiniert) und abhängig von der Motorisierung ebenfalls in einem sehr guten Bereich. Der 1.6 TDI mit 66 kW kommt sogar mit 4,0 bis 4,2 Litern Diesel auf 100 Kilometer zurecht und hat einen CO2-Ausstoß von gerade einmal 105 bis 109 Gramm pro Kilometer.

Platzangebot im ŠKODA OCTAVIA

Wer einen ŠKODA OCTAVIA als Neuwagen leasen will, der bekommt für eine vergleichsweise günstige Leasingrate auch noch jede Menge Stauraum. Schon bei der Limousine 1.0 TSI als Dreizylinder mit 115 PS liegt der Stauraum bei satten 590 Litern. Im ŠKODA OCTAVIA als Kombi gibt es nochmal 20 Liter Fassungsvermögen obendrauf und durch das Umklappen der Rückbank lässt sich dieser auf bis zu 1.740 Liter erweitern.

Leasing ohne Anzahlung

Bei vielen der neueren Modelle des ŠKODA OCTAVIA ist das Leasing ohne Anzahlung möglich. Dabei sind die Einstiegspreise für den günstigen 1.2 TSI-Benziner mit 86 PS als Limousine ab 17.450 Euro schon sehr interessant. Aber auch dem 2.0 TSI RS mit 230 PS wird mit knapp 31.000 Euro noch ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis eingeräumt.

Die Ausstattung wurde dabei immer wieder deutlich erweitert, mittlerweile gibt es sieben Airbags inklusive einem Knie-Airbag, aktive Kopfstützen und ABS serienmäßig bei jedem Neuwagen. Wer dann noch die Citynotbremse oder den adaptiven Tempomaten als Zusatzoption wünscht, dem fällt die Wahl beim günstigen Kilometerleasing sicher noch leichter. Aber auch Spurwechsel- und Parkassistent sowie Müdigkeitswarner sind optional bestellbar. Im Privatleasing entscheiden sich viele Kunden zusätzlich für den LTE-Datenfunk und den WLAN-Hotspot sowie die LED-Scheinwerfer. Eine Rangierhilfe für den Betrieb mit Anhänger und eine elektrische Heckklappe sind weitere Features, die die Sicherheit und den Komfort beim ŠKODA OCTAVIA deutlich zu erhöhen vermögen.

Insgesamt lässt der neue ŠKODA OCTAVIA also kaum Wünsche offen – eine grundsolide Ausstattung, interessante und sicherheitssteigernde Extras sowie die attraktiven Leasing Angebote ohne Anzahlung machen den Wagen der Kompaktklasse auch weiterhin zu einem echten Verkaufsschlager.

Kilometerleasing beim ŠKODA OCTAVIA

Wer sich für das Kilometerleasing beim ŠKODA OCTAVIA entscheidet, sollte im Vorfeld überlegen, welche jährliche Fahrleistung er benötigt. Kommt es hier zu Abweichungen, können sich bei Rückgabe des Fahrzeugs noch Änderungen bezüglich der Restsumme ergeben. Im reinen Privatleasing lassen sich jedoch viele Faktoren individuell vereinbaren und an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Im Fazit lässt sich jedoch anmerken, dass der Kauf des ŠKODA OCTAVIA als Leasingrückläufer oder auch als Neuwagen kaum Wünsche offen lässt. Stattdessen passt sich der Wagen den individuellen Bedürfnissen an. Als klassische Limousine oder auch als Kombi für die ganze Familie weiß das Modell mit Komfort, Sicherheit und einem großzügigen Platzangebot zu überzeugen. Die vielseitigen Motorisierungen sprechen Vielfahrer ebenso an, wie die Familie, die vorwiegend im innerstädtischen Verkehr unterwegs ist. Durch die vielen Zusatzoptionen kann der Wagen optimal den individuellen Bedürfnissen angepasst werden, was dank den günstigen Angeboten für ein ŠKODA OCTAVIA Leasing ohne Anzahlung auch gerne genutzt wird. Nicht nur Privatkunden profitieren dabei von dem gehobenen Image, das sich der tschechische Hersteller in den letzten Jahren aufgebaut hat, auch bei Geschäftskunden kommt der OCTAVIA zunehmend häufiger zum Einsatz.