ŠKODA KODIAQ Leasing

6 Fahrzeuge

ŠKODA KODIAQ – ŠKODAs jüngster SUV

Mit dem ŠKODA KODIAQ hat der tschechische Automobilhersteller bereits sein zweites SUV auf den Markt gebracht. Allerdings ist der KODIAQ deutlich größer als sein Vorgänger, der ŠKODA Yeti. Den Namen ŠKODA KODIAQ ließen sich die Tschechen unter Bezug auf den Kodiak-Bären einfallen, die Schreibweise orientiert sich dagegen an der Sprache der Ureinwohner Alaskas, wo der Kodiak-Bär lebt.

Ein ŠKODA KODIAQ Leasing hat viele Vorzüge. Die ausgeprägte Tornadolinie, die beim KODIAQ in der Seitenansicht deutlich wird, spricht ganz klar die Sprache des Konzerns. Eine gute Figur macht der SUV auch im leichten Gelände. Das Einstiegsmodell gibt es mit 125 PS ab 25.490 Euro, die LED-Scheinwerfer gibt es aber nur gegen Aufpreis. Bei den Fahrer-Assistenz- und Multimedia-Systemen können sich Käufer an der gesamten Bandbreite aus dem VW-Konzernregal bedienen. Dank der sehr günstigen Leasing Angebote wird es sicher nicht schwerfallen, dieses Modell mit der einen oder anderen Sonderausstattung zu leasen. Das Leasingfahrzeug eignet sich wunderbar für das Privatleasing, ist aber auch für ein Gewerbeleasing bestens geeignet. Bezüglich der Leasingverträge ist noch wichtig zu wissen: Sowohl beim Gewerbe- als auch beim Privatleasing erstreckt sich die Laufzeit eines Leasingvertrags in der Regel über drei bis vier Jahre.

ŠKODA KODIAQ punktet mit reichlich Platzangebot

Wie man es von ŠKODA bereits gewohnt ist, kommt auch der KODIAQ mit einem überdimensionierten Platzangebot daher. Mit 4,70 Meter Länge ist er gute zwei Handbreit länger als in der Klasse der Kompakt-SUV sonst üblich. Die Länge wurde jedoch geschickt vom Design kaschiert, so dass der SUV in natura deutlich zierlicher aussieht.

Umso überraschter reagiert so mancher Kunde beim Blick in den Innenraum. Hinter den auf Wunsch beheiz- und belüftbaren sowie elektrisch einstellbaren Vordersitzen ergibt sich nämlich eine großzügige Beinfreiheit, die es in dieser Klasse und diesem Ausmaß wohl kaum ein zweites Mal gibt. Natürlich ist die Rückbank auch noch ein kleines Platzwunder: Sie lässt sich bis zu 18 Zentimeter nach vorne schieben, so dass mehr Stauraum im Kofferraum entsteht. Dabei kann die dreigeteilte Rückbank auch nur mit einzelnen Teilen verschoben werden, was den Komfort zusätzlich steigert. Einziges Manko: Die hinteren Seitenairbags und den proaktiven Insassenschutz gibt es nur gegen Aufpreis. Das dürfte bei einem guten und günstigen Angebot für ein ŠKODA KODIAQ Leasing ohne Anzahlung aber auch kein Problem sein.

Der Kofferraum fasst in der Fünfsitzerkonfiguration schon wenigstens 650 Liter, die Rückbank kann verschoben werden und die Lehnen können geneigt werden, sodass sich der Kofferraum auf bis zu 835 Liter ausweiten lässt. Bei komplett umgelegten Lehnen ergibt sich sogar ein Fassungsvermögen von großzügigen 2.065 Liter. Ab dem Modell Ambition gibt es gegen Aufpreis auch den variablen doppelten Ladeboden, der die existierende Stufe zur Ladekante ausgleicht und für einen komplett ebenen Ladeboden bei vollständig umgelegter Rückbank sorgt. Das Stahl-Reservenotrad gibt es beim ŠKODA KODIAQ Leasing ebenfalls nur gegen Aufpreis, serienmäßig mit an Bord ist das Tirefit-Kit.

Weitere Highlights beim ŠKODA KODIAQ

Positiv fällt beim KODIAQ ebenfalls das einfache und klare Interieur auf. Der SUV ist überraschend hochwertig mit weichen Kunststoffen gefertigt, aber auch mit vielen praktischen Ablagen versehen. Trotzdem sind die Rundinstrumente präzise und klar gehalten, sodass die Bedienung sehr einfach und intuitiv erfolgt.

Beim ŠKODA KODIAQ kommen Fahrer, die Wert auf Komfort legen ebenso wie diejenigen, die Dynamik zu schätzen wissen, auf ihre Kosten. So gibt es das adaptive Fahrwerk DCC für die Allradausführungen zwar nur gegen Aufpreis, dafür punktet es mit seinen drei Modi Comfort, Normal und Sport. Die ebenfalls optionale Fahrprofilauswahl bietet zudem die drei Modi als Individual Varianten und bei den 4x4 Varianten gibt es zusätzlich den Modus Snow.

Die Motoren des ŠKODA KODIAQ

Alle Motoren beim KODIAQ sind serienmäßig mit dem bewährten Start-Stopp-System und der Bremsenergierückgewinnung ausgestattet. Bei den Selbstzündern ist die AdBlue-Abgasreinigung ebenfalls serienmäßig mit an Bord.

Das Einstiegsmodell stellt der ŠKODA KODIAQ 1.4 TSI mit 125 PS und 200 Nm dar. Diese Motorisierung ist allerdings nur als Fronttriebler und mit Schaltgetriebe erhältlich. Wer es etwas kräftiger von der Leistung mag, sollte sich den ŠKODA KODIAQ 1.4 TSI ACT mit 150 PS und 250 Nm maximalen Drehmoment ansehen. Auch für diesen gibt es günstige Privatleasingangebote und der antrittsstarke Motor mit höheren Leistungsreserven bereitet Fahrspaß pur. Trotzdem ist auch diese Motorisierung nur als Fronttriebler und in Kombination mit der Doppelkupplungsautomatik (DSG) versehen.

Der ŠKODA KODIAQ 1.4 TSI 4x4 ist ebenfalls mit Allradantrieb erhältlich und verfügt über 150 PS. Er fährt sich geschmeidig, wenn auch nicht ganz so flott, aber für den normalen Autofahrer dürften die Leistungen völlig ausreichend sein. Hinzu kommt auf Wunsch das Doppelkupplungsgetriebe, das alternativ zum manuellen Handschalter angeboten wird. Allerdings fehlt dieser Variante die Zylinderabschaltung, die den Kraftstoffverbrauch doch um immerhin 0,8 Liter hätte senken können.

Bleibt noch der ŠKODA KODIAQ 2.0 TSI 4x4 mit 180 PS und 320 Nm maximalem Drehmoment. Er ist ausschließlich mit Allradantrieb und dem neuen Siebengang-DSG erhältlich. Wer gerne flott und sportlich unterwegs ist, ist mit diesem Modell bestens beraten. Dabei fällt er im Test mit deutlich besseren Fahrleistungen auf als die 150 PS Motorisierung mit Sechsgang-DSG. Hinzu kommen die Dieselmotoren, wie der 2.0 TDI 4x4 mit 150 PS und Allradantrieb und der 2.0 TDI 4x4 mit 190 PS mit DSG und Allrad.

Günstige Leasingrate sichern

Auch bei den CO2-Emissionen kann der SUV überzeugen. Für seine Größe sind Emissionen von 129 bis 170 Gramm je Kilometer durchaus beachtlich. Alle Skoda Kodiaq Modelle erfüllen dabei die Euro 6 Abgasnorm und tragen so auch dem Umweltgedanken Rechnung. Eine günstige Leasingrate für diese Fahrzeuge zu finden, ist selbst im Privatleasing kein Problem. Auch ohne Anzahlung gibt es sehr gute Leasing Angebote.

Nicht zuletzt überzeugt das Modell der Tschechen mit seinem günstigen Verbrauch. Kombiniert bringt der Wagen es, abhängig von der Motorisierung, auf einen Kraftstoffverbrauch zwischen 4,9 und 7,4 Liter je 100 Kilometer. Dadurch sind Sie mit Ihrem ŠKODA KODIAQ Leasing auch stets umweltfreundlich unterwegs.

Dank der vielen Händler, die das ŠKODA KODIAQ Leasing ohne Anzahlung bieten, fällt zudem die Entscheidung für das eine oder andere Extra, wie das Infotainmentsystem Bolero mit Achtzoll-Touchscreen, SmartLink+ und Sprachbedienung oder die 18-Zoll-Alu-Räder mit 235/55er Bereifung deutlich leichter.

Neben dem Leasing für private Zwecke kommt das Modell offenkundig auch für ein Gewerbeleasing optimal infrage. Leasen Sie sich den für Sie passenden KODIAQ, den jüngsten SUV des tschechischen Konzerns.